Buch · Rezension

Annette Lavrijsen: Shinrin Yoku

Aus einem unerfindlichen Grund ist dieses wundervolle kleine Büchlein auf meinem Schreibtisch ganz nach hinten gerutscht, weswegen ich erst jetzt dazu komme es vorzustellen. Doch ich habe die augenöffnenden Wahrheiten darin verschlungen und führe seitdem ein wesentlich entspannteres Leben – weil ich im Wald (oder Park) meine Ruhezeiten nehme.

Bitte hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.