Rezension · Buch · [OFF-Topic]

Mya Spalter: WITCHCRAFT

Es ist so weit. Eine neue Generation von Hexen veröffentlicht Ratgeber und Bücher über das Hexen-Handwerk. Ich finde das gut, denn ich habe viele der ‚klassischen‘ Hexenbücher gelesen und freue mich über frischen Wind.

Weiterlesen „Mya Spalter: WITCHCRAFT“
Rezension · Buch · [OFF-Topic]

Marianne Falck: Zuckerfrei von Anfang an

Gerade Süchte können meistens nur durch einen Schock erkannt werden. Das habe ich am eigenen Leib schon erkannt, als ich das Buch von Hanna Frey las und auch die dazugehörige Challenge machte.

Zuckerfrei.

Ein Thema das mich als werdende Mutter nachdenklich macht, da ich weiß, was es über die Jahre mit dem Körper anrichten kann. Dass der Konsum von weißem, raffiniertem Zucker nicht gesund ist, weiß wohl jeder Mensch. Und doch können viele von uns nicht ohne ihn. Ich habe beschlossen meinem Kind von Anfang an eine Alternative anzubieten und finde die Ideen und Rezepte sehr ansprechend.

Weiterlesen „Marianne Falck: Zuckerfrei von Anfang an“
Buch · Rezension · [OFF-Topic]

Sylvia Schaab: Es geht auch ohne Plastik

Ein Thema, dass nicht nur mir am Herzen liegt, sondern mittlerweile auch vielen anderen. Immer öfter werde ich im Freundeskreis und von der Familie angesprochen, was ich schon geändert habe und wie das am besten geht. Auch ich stehe mit einem Baby bald vor neuen Herausforderungen. Aber ich bin davon überzeugt: Es geht auch ohne Plastik.

Weiterlesen „Sylvia Schaab: Es geht auch ohne Plastik“
Buch · Rezension · [OFF-Topic]

Rainer Sachse: Histrioniker

Dieses Buch ist etwas ganz besonderes. Leider bestellte ich es beim Klett-Cotta Verlag nicht wegen des Inhalts, sondern weil ich mich schlichtweg verlesen habe. Statt Histrioniker las ich „Historiker – Mit Dramatik, Manipulation und Egozentrik zum Erfolg“ und wunderte mich erst ein wenig. Doch dann dachte ich: „Ach cool, vielleicht sind das ja wirklich gute Tipps, jetzt, wo ich vielleicht doch in dem Beruf Fuß fassen will.“ Was weiß ich, was die gestandenen Historiker für Kniffe anwenden?

Jedenfalls war es natürlich ein Reinfall für mich. Im Grunde geht es darum sich selbst zu inszenieren, sich für andere spannend zu machen. Da ich davon keine Ahnung habe und auch nie schauspielerische Erfahrungen gesammelt habe, kann ich leider wenig zu diesem Buch sagen. Es scheint aber ein seriöser Ratgeber zu sein für Menschen, die sich nach mehr Aufmerksamkeit sehnen.

Buch · Rezension · [OFF-Topic]

Haruki Murakami: Von Beruf Stiftsteller

Dieser außergewöhnliche Roman, oder eine Art Biographie, von Haruki Murakami war absolut eine Investition wert. Die Ausflüge in seine Kindheit und sein Leben füllen nicht einmal die Hälfte des Buches. Der Rest ist ein Ratgeber für angehende Autoren oder Schriftsteller, die noch nicht wissen, dass sie welche sind.

Weiterlesen „Haruki Murakami: Von Beruf Stiftsteller“