Buch · Rezension

Snorri Kristjánsson: Blut und Gold

Eine Familie, ein Schatz und eine Legende. Vier Geschwister kommen bei ihren Eltern zusammen um die Familienbande zu stärken. Doch die vier sturköpfigen Familienoberhäupter sind nicht nur wegen der Treue zur Familie anwesend. Der Vater soll einen Schatz vor Jahrzehnten vergraben haben um ihn seinem Erben auszuzahlen. Doch gibt es diesen Schatz überhaupt? Und was kann Helga, die junge Ziehtochter für sich erhoffen?

Weiterlesen „Snorri Kristjánsson: Blut und Gold“

Werbeanzeigen
Buch · Rezension

Peter Tremayne: Tod vor der Morgenmesse (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 14)

Fidelma wird einige Monate nach dem Überfall auf ihre Familie zu dem feindseligen Stamm der Uí Fidgenti gerufen – um Todesfälle aufzuklären. Mit Eadulf im Schlepptau (jedoch wieder ohne ihren Sohn) geht die toughe Ermittlerin routiniert ans Werk. Auch in diesem Band stößt sie auf Hinterlisten und Heimtücke.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Tod vor der Morgenmesse (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 14)“

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Tod bei Vollmond ( Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 12)

Der 12. Band der Fidelma und Eadulf Reihe birgt einige Überraschungen. Die beiden sind zurück in Irland und werden nach längerer Zeit zu einem Fall hinzugerufen. Zwischen dem vorherigen Band in dem jetzigen liegt etwa ein Jahr, indem Fidelma ein Kind gebar und nun mit Eadulf bei ihrem Bruder in Irland wohnt.
Eigentlich mag ich es nicht zu spoilern, aber ich bin langsam unsicher, welche Handlung in der Buchreihe nun die richtige/wichtige ist.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Tod bei Vollmond ( Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 12)“

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Verneig dich vor dem Tod (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 11)

In dem 11. Teil der Fidelma-Reihe muss ihr treuer Begleiter Eadulf den aktiven Part übernehmen, denn Fidelma ist durch eine starke Erkältung ans Bett gefesselt. Da der angelsächsische Mönch und Gelehrte nicht immer die klügste Rolle zugewiesen bekam, war ich überrascht, dass er nun die Hauptrolle übernehmen sollte.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Verneig dich vor dem Tod (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 11)“

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Das Kloster der toten Seelen (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 10)

Nachdem Fidelma und Eadulf gemeinsam in seine Heimat segeln wollten, ging alles schief. Nach einem starken Sturm läuft das Schiff einen geschützten Hafen in Wales an und bleibt dort für einige Nächte. Als es wieder ausläuft sind die beiden Protagonisten nicht an Bord, denn Fidelma wurde vom König des Gebiets darum gebeten eine mysteriöse Sache zu untersuchen.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Das Kloster der toten Seelen (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 10)“

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Vor dem Tod sind alle gleich (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 9)

Schwester Fidelma unterbricht ihre Pilgerreise und eilt zurück nach Irland, denn ein Hilferuf hatte sie erreicht. Eadulf, der Mönch mit dem sie schon so einige Abenteuer erlebt hatte, steht unter Mordverdacht und soll gehängt werden.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Vor dem Tod sind alle gleich (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 9)“

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Tod auf dem Pilgerschiff (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 8)

Wie im Band vorher angekündigt fährt Fidelma auf eine Pilgerfahrt. Und diese Fahrt ist nicht nur eine des Glaubens, sondern der Findung und das auf so viele Ebenen. Tod auf dem Pilgerschiff lässt endlich Einblick in Fidelmas Innenleben, in ihre Gedanken und ihr Herz. Hier lernen wir eine verletzte und enttäuschte junge Frau kennen, die eine Bestimmung in ihrem Leben sucht.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Tod auf dem Pilgerschiff (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 8)“

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Tod in der Königsburg (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 7)

Leider lag mir nicht diese wundervolle illustrierte Ausgabe von Der Tod auf der Königsburg vor, jedoch war ich im Buchladen beim Durchblättern sehr begeistert von der Aufmachung. Wieso jedoch ausgerechnet der siebente Teil als illustrierte Ausgabe erschien, verstehe ich nicht so recht.
Fidelma begeistert auch in diesem Band wieder mit Scharfsinn und Können und deckt die verwirrten Vorkommnisse souverän auf.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Tod in der Königsburg (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 7)“

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Tod im Tal der Heiden (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 6)

Und wieder wird Fidelma zusammen mit Eadulf in eine entlegene Ecke der irischen Insel geschickt. Jedoch steht zuerst nicht ein Mord im Vordergrund, sondern die Verhandlung eines noch heidnischen Ortes über den Bau einer kleiner Kirche vor Ort. Der König von Cashel, Fidelmas Bruder, schickt seine beste Unterhändlerin um eine Lösung zu finden, die alle Seiten zufrieden stellt. Doch schon bald kommt alles anders….


Schon als Eadulf und Fidelma eintreffen scheint die geplante Verhandlung zum Scheitern verurteilt zu sein. Eigentlich sollten sie wegen eines Neubaus einer kleinen katholischen Schule und einer Kirche im heidnisch geprägten Ort verhandeln. Doch vor den Toren wurden 33 Leichen junger Männer so angeordnet, dass ein Ritualmord kaum ausgeschlossen werden kann. Doch Fidelma ist diese Schlussfolgerung zu offensichtlich. Auch die Verhandlungen laufen in komplett falsche Bahnen, so dass sie diese frühzeitig abbricht. Und dann geschieht auch noch das Unfassbare: Sie selbst wird eines Mordes verdächtigt.

Nun muss der englische Mönch Eadulf sein Können unter Beweis stellen, denn er ist der Einzige, der Fidelma aus der aussichtslosen Lage helfen kann. Und dann ist da auch noch dieser verdächtige Pferdehändler, der gar keine Pferde bei sich hat und viel zu viele Fragen stellt.


In diesem besonderen Fall steckt zum ersten Mal wirklich um einiges mehr dahinter, als es auf den ersten Blick erscheint. Die Morde und Verwirrungen werden immer verzwickter und Eadulf folgt Fidelma trotzdem noch wie ein lieber Hund, jedoch scheint er immer im richtigen Moment die richtige Frage zu stellen, oder durch ein Ungeschick auf einen Hinweis aufmerksam zu machen.

Durch die wirklich verwirrenden Abläufe und unzureichenden Informationen für den Leser, der wirklich ausschließlich Fidelmas und Eadulfs Erfahrungen teilt, ist die Auflösung wirklich überraschend. Ein spannender Teil, indem leider immer noch die persönliche Komponente der Protagonisten fehlt. Doch irgendwie zogen mich die Fälle der toughen Irin immer weiter in den Bann und ich musste sofort zum nächsten Teil übergehen. Gut, dass es die schmalen Bände schon günstig im Onlineantiquariat zu finden sind!

Buch · Rezension

Peter Tremayne: Der Tote am Steinkreuz (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 5)

Nicht nur wegen der drolligen Cover bin ich gerade im Fidelma-Rausch. Es hat sich schleichend ergeben, dass ich die kurzen historischen Krimis von Peter Tremayne kaum aus der Hand legen kann. Der Tode am Steinkreuz ist ein weiterer Roman, in dem die frühmittelalterliche irische Geistliche und Anwältin Fidelma und ihr Freund Eadulf mehrere Morde aufklären.

Weiterlesen „Peter Tremayne: Der Tote am Steinkreuz (Schwester Fidelma ermittelt, Bd. 5)“