Buch · Rezension

Peter Tremayne: Ein Totenhemd für den Erzbischof (Schwester Fidelma ermittelt, Teil 2)

Nachdem mich der erste Teil von Schwester Fidelmas detektivarbeit so gefallen hat, musste ich unbedingt den nächsten Teil „Ein Totenhemd für den Erzbischof“ lesen. Nicht nur ihre Klugheit und Schläue begeisterte mich, sondern auch ihre Abstammung und ihren Mut. Die irische Schwester, die gleichzeitig auch einen hohen Rang im irischen Rechtswesen bekleidet und viele Rechte besitzt, wirbelt die Welt des Frühmittelalters auf.

Weit weg von ihrer Heimat muss Fidelma nun in Rom ermitteln. Zur Seite steht ihr wieder der gutaussehende Bruder Eadulf, an den sie mehr und mehr ihr Herz verliert. Gut, dass die Zölibatregeln des 7. Jahrhunderts bisher nur als Vorschlag dienten, jedoch nicht als Muss! Doch Fidelma ist viel zu abgelenkt, um ihren Gefühlen weiter nachzugeben, denn der Erzbischof aus England wird ermordet.

Fidelma fuhr nach Rom um Papiere ihrer Kirche vom Papst beglaubigen zu lassen. Sie reiste mit einer großeren Gemeinde, zu der auch der Bischof und Eadulf gehörten, genau so wie der Mörder? In Rom angekommen will man Sie nicht zum Papst vor lassen, bis dieser ihre Hilfe in Anspruch nimm. Ihr Ruf als gute Ermittlerin eilte ihr offenbar voraus.

Fidelma nimmt den Auftrag an, jedoch wird deutlich, dass ihr nicht alle Entscheidungen der römischen Kirche gefallen. Der Pomp verärgert die irische Schwester und nicht selten gerät sie mit Eadulf in eine Diskussion. Die beiden diskutieren sowieso fast ununterbrochen. Ein verbaler Schlagabtausch jagt den nächsten. Wie heißt es so schön? Was sich neckt das liebt sich!

Und doch kommt der kriminologische Teil des Romans nicht zu kurz. Wieder entschlüsselt Fidelma die ganzen Geheimnisse, die die Menschen umgeben. Sie stellt immer die richtigen Fragen und kann den Täter am Ende zum Geständnis bewegen.

Advertisements

Bitte hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s