Allgemein

Ausschreibungen von Verlagen

Der Valkyre Verlag

Edition »Starke Frauen« sucht immer noch ein Logo

Der Valkyren Verlag möchte deutschsprachigen Lesern die östliche und nordische Kultur näherbringen. Aber auch das Rollenbild von Mädchen und Frauen in der (modernen) Literatur ist den Verlegerinnen einen zweiten Blick wert. Was wir lesen, trägt viel zu unserem Selbstbild bei und so liegt es den Valkyren am Herzen, echten Frauen mit echten Problemen eine Stimme zu geben. Wahre Stärke kommt dabei aber vor allem von innen.

Wer bei Ideen und Meinungen beitragen möchte, meldet sich bitte unter: info@valkyren-verlag.de


Der Burgenweltverlag

Auf düsteren Wegen – Horrorgeschichten aus dem Mittelalter (Deadline 31.05.2017)

Der Herausgeber Detlef Klewer sucht gemeinsam mit dem Burgenwelt Verlag für eine mittelalterliche Horroranthologie gruselige bis grausige Geschichten zum Thema „Geheimwissen des Mittelalters“.

Verbotenes – Verschollenes – Rätselhaftes.

Welche geheimnisvollen Bücher verbarg Flavius Magnus Aurelius Cassiodor in seiner 555 n.Chr. gegründeten Bibliothek im Kloster „Vivarium“?
Hat der Afrikaner Constantius, der im Kloster Monte Cassino arabische medizinische Schriften ins Lateinische übersetzte, 1050 n.Chr. auf seinen Reisen im Orient Ghule getroffen?
Wurde das Buch „De occulta philosophia“ dem Autor Agrippa von Nettesheim 1510 n.Chr. von Dämonen diktiert?

Lasst eurer morbiden Phantasie freien Lauf und überrascht uns mit makabren, blutigen und vor allem originellen Stories.
Denkbar sind klassische Gruselgeschichten oder Horror-Stories, die den Menschen auf dunklen Wegen begleiten, oder andere schockierende Episoden aus der Welt der Alchemie und Dämonologie des Mittelalters.

Die Anthologie ist für ein erwachsenes Publikum gedacht. Es darf also gern düster, grausig und entsetzlich sein. Auch gegen eine Prise tiefschwarzen Humors haben wir nichts einzuwenden. Phantastische Elemente sollten vorhanden sein, jedoch wohl dosiert. Außerdem muss ein klarer Bezug zum Mittelalter erkennbar sein (keine reinen Parallelwelten, keine Fantasy).

Weitere Informationen findet ihr HIER.

Advertisements

3 Kommentare zu „Ausschreibungen von Verlagen

  1. Interessant, die Edition „starke Frauen“ – wobei ich doch das Gefühl habe, dass in der Buchbranche derzeit ein sehr seltsamer Anachronismus vorherrscht. Im historischen Genre tummeln sich Heldinnen, deren Grad der Emanzipation einer altersweise gewordenen Alice Schwarzer das Erstaunen in die Augen treiben würde, während Contemporary Romances mit weiblichen Hauptfiguren aufwarten, gegen die das typische Heimchen aus den Heimatschnulzen der 50er Jahre regelrecht aufmüpfig daherkommt.

    Gefällt 1 Person

    1. Hehe, gut gesprochen und ich finde du hast total Recht. Ich finde es ist ein schmaler Grat zwischen unrealistischer Emanzipation und Fantasy und verschriftlichten Träumen der Autoren. Momentan finde ich das Angebot sehr einseitig, deswegen ist mir dein Buch so aufgefallen. 🙂

      Gefällt 1 Person

Bitte hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s