Wie ihr vielleicht schon auf Instagram gesehen habt, werde ich dieses Jahr wieder auf die Leipziger Buchmesse fahren. Schon seit über 10 Jahren fahre ich regelmäßig dort hin und genieße die Atmosphäre.

Dieses Mal darf ich als freie Journalistin daran teilnehmen. Ich bin sprachlos über diese Möglichkeit und sehr Dankbar. Bin ich wirklich in den letzten Monaten zu einer ‚freien Journalistin‘ geworden? Leider komme ich ja nicht so richtig dazu eigene Beiträge zu schreiben und hangel mich an Rezensionen entlang. Doch leider fehlt es immer noch an Zeit um meine ganzen Gedanken zeitnah zu ‚Papier‘ zu bringen, ich arbeite aber daran.

Nun gilt es erst einmal Pläne für LBM 2017 zu machen.

….

Na gut, ich bin noch etwas früh dran. Es gibt noch keine Pläne, es können noch keine Karte gekauft werden und es gibt auch noch keinen Aussteller-Katalog. Es gibt nur diesen Flyer, der nichtssagend ist.

Ich werde auf jeden Fall, das weiß ich jetzt schon, beim Burgenweltverlag vorbei schauen. Sie haben gerade auch wieder eine neue Ausschreibung für eine weitere Anthologie mit dem Thema „Auf düsteren Wegen – Horrorgeschichten aus dem Mittelalter„. Eine super Gelegenheit für junge Autoren!

Also bis in ein paar Wochen!

Advertisements