Buch · Rezension

Monroe-Cassel & Lehrer: A Game of Thrones. Das offizielle Kochbuch

Ich habe lange überlegt, ob ich dieses Buch mit in meine Rezensionen beim Quâtspreche aufnehme und ich habe mich nun dafür entschieden. Das wunderbare Kochbuch von Chelsea Monroe-Cassel und Sariann Lehrer steht schon seit drei Jahren in meinem Schrank. Es wird von mir immer wieder verwendet und durchsucht, wenn ich etwas besonderes mitbringen will. Denn dieses Buch ist voller außergewöhnlicher und interessanter Rezepte, die auf jeden Fall Aufsehen erwecken und für Gesprächsstoff sorgen!

Das beim Verlag Zauberfeder erschienene Kochbuch um die Fantasy-Romanreihe Das Lied von Eis und Feuer von George R. R. Martin ist mit viel Liebe zum Detail geschrieben worden. Es ist auch kein einfaches Kochbuch, in dem Fans der Serie einfach irgendwelche Rezepte zusammen geschrieben haben. Hier haben zwei sehr talentierte Köchinnen es geschafft die detaillierte Genusswelt aus den Romanen auf den Tisch zu bringen.

Die Autorinnen haben die Stellen aus den Büchern genommen und hervorragend in kochbare Rezepte umgesetzt. Und nicht genug: Sie haben sich sogar die Mühe gemacht diese Rezepte an historische Überlieferungen anzulehnen! Und damit haben sie mich total überzeugt.

Rezepte aus aller Welt und aus allen Jahrhunderten sind in dem Buch vertreten. Da wären unter anderem die Arya-Törtchen nach einem Rezept aus dem Two Fifteenth-Century Cookery-Books, oder der gewürzte Wein aus einem Kochbuch des 14. Jahrhunderts, oder (und das ist mein absolutes Lieblingsrezept) die Schweinefleischpastete aus dem 600 Jahre alten noble Boke off Cookery (hier gibt es das Original in Abschrift). Als wäre dies alles nicht genug, gibt es zu fast allen historischen Rezepten eine moderne Abwandlung zusätzlich, also ein mittelalterliches und ein modernes Ausführung.

mittelalterliche-tafel
Mein Weihnachtsfestmahl 2013 (Bild von meinem ehemaligen Koch-Blog).

Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die gerne Kochen, gerne ausgefallen kochen, gerne mittelalterlich kochen und an alle, die die Romane mögen und gerne in die Welt von Game of Thrones eintauchen wollen. Mich hat es sogar zu einem weihnachtlichen Festmal inspiriert und alle meine Gäste haben sich sogar Mühe gegeben in Gewandung zu kommen. Es war ein voller Erfolg, alle waren zufrieden, die meisten Rezepte konnte ich einen Tag vorher schon vorbereiten und obwohl vieles für mich neu war, hat alles geklappt und alles geschmeckt!

moderne-honigplaetzchen3
Honigplätzchen – nicht nur für Weihnachten geeignet. Quelle: Privat.
schwarzbrot4
Schwarzbrot aus dem Süden. Quelle: Privat.

Mitlerweile gibt es auch schon einen Ergänzungsband mit Rezepten aus den letzten zwei Bänden, sowie eins aus einem noch nicht veröffentlichten: From the Sands of Dorne. Wie der Titel schon sagt, beinhaltet dieses Buch vor allem Gerichte und Getränke aus der wärmeren Gegend.

Advertisements

Bitte hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s