Gewinnspiel

Jubiläums-Gewinnspiel

Wie gestern angekündigt gibt es heute ein Gewinnspiel. Ich richte zum ersten Mal eins aus und bitte deswegen um Nachsicht. Mir ist es wirklich sehr wichtig meinen Lesern etwas zurück zu geben und DANKE zu sagen.
Ein Extradank geht an die liebe Dani von Brösels Bücherregal. Sie hat mir bei der Ausarbeitung dieses Gewinnspiels sehr weiter geholfen und hat immer spannende und inspirierende Blogbeiträge. Schaut auf jeden Fall mal dort vorbei.

Das Gewinnspiel beginnt heute, am 22.11.2016, und endet am 22.12.2016 um 23:59 Uhr!

Das Gewinnpaket

Jetzt zum Wichtigsten. Ich habe mir lange Gedanken gemacht, was ich einem von euch schenken möchte. Zum einen sollte es auf jeden Fall etwas mit dem Mittelalter zu tun haben. Außerdem verschenke ich ungern etwas, das ich selbst nicht mag, das heißt die Bücher, die ich nicht sonderlich gut fand scheiden auf jeden Fall aus. Deswegen habe ich mich zu diesem Paket mit verschiedenen Dingen entschieden:

  • Karl Brunner: Kleine Kulturgeschichte des Mittelalters, C.H.Beck, München: 2012.
  • Gottfried von Straßburg: Tristan und Isolde, C.H.Beck, München: 2008.
  • Museumsführer für das Museumsdorf Düppel, erste Auflage. (Vielen Dank an das Museumsdorf für diese Spende!)
  • Informationsbroschüre über den HEROLD.
  • Eine große von mir persönlich gestaltete Überraschung (nicht auf dem Bild, weil es noch in Bearbeitung ist).

gewinn

 

Die Teilnahmebedingungen

  • Du musst für eine Teilnahme über 18 Jahre alt sein.
  • Um eine sichere Teilnahme zu gewährleisten, bitte ich darum meinen Blog über WordPress oder eMail zu abonnieren. Nur so kannst du an meinem Gewinnspiel etwas gewinnen.
  • Eine Mehrfachteilnahme führt unkommentiert zum Ausschluss.
  • Die Gewinnermittlung erfolgt per Losverfahren.
  • Der Gewinner wird per hinterlegter eMail benachrichtigt. Wenn innerhalb von 5 Werktagen keine Antwort erfolgt, werde ich einen neuen Gewinner ermitteln.
  • Durch die hohen Versandkosten für Päckchen bis 2 kg findet das Gewinnspiel nur innerhalb Deutschlands statt.
  • Evtl. Verzögerungen des Postwegs durch Feiertage etc. müssen wir alle in Kauf nehmen, dafür übernehme ich keine Haftung.
  • Es gibt keine Barauszahlung.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Und nun das Wichtigste: Schreibe in einem Kommentar unter diesen Beitrag wieso du den quâtspreche gerne liest und welches Thema aus dem Mittelalter dich am meisten fesselt.

Vielen Dank für deine Teilnahme.

Advertisements

10 Kommentare zu „Jubiläums-Gewinnspiel

  1. Das Mittelalter ist allgemein eine spannende Periode der Geschichte. Wobei: was ist das Mittelalter, es gibt ja diverse Unterteilungen! Und die Perioden sind sehr, sehr unterschiedlich.
    Mich interessiert vor allem das Frühmittelalter. : Wikinder, Kelten, Germanen; vor der Christianisierung.
    Im Jahr 2000 habe ich eine „Wikinger-Reise “ nach Schleswig und Dänemark unternommen, und mich gerne im „Living Hystory“ in Ribe aufgehalten. Faszinierend, welche reiche Kultur sie entwickelt haben aufGrund der frühen „Globalisierung “ durch die weit entwickelte Seefahrt.

    Gefällt 2 Personen

  2. Als Mittelalter-Darsteller (Franken und Alamannen, 1. Hälfte 6. Jahrhundert) fällt einem irgendwann auf, wieviel Quatsch über das Mittelalter verbreitet wird.
    Hier finde ich dagegen Artikel, die ich gerne lese und mich nicht drüber aufregen muss 🙂
    Das Thema, das mich am meisten fesselt ist natürlich die beginnende Völkerwanderungszeit und da im Speziellen die Bewältigung des Alltags.

    Gefällt 1 Person

  3. Ich lese den quatspreche gerne, weil ich mich für Geschichte interessiere, vor allem für das häufig in der Wissenschaft vernachlässigte Mittelalter. ich finde, es gut, dass auch die Fiktion des Mittelalters hier ihren Platz findet. Die Zeit für die ich mich interssiere ist das frühe Mittelalter, aber auch die anderen Themengebiete wie Heraldik

    Gefällt 1 Person

  4. Ich habe lange gebraucht, um hier zu schreiben – die Beiträge sind alle sehr interessant und gut zu lesen. Durch den quatspreche habe ich das Mittelalter erst für mich entdeckt. Das eine oder andere der vorgestellten Bücher ziert jetzt schon meine Wohnung und ich wurde vom Inhalt bisher nicht enttäuscht. Noch habe ich jedoch keinen festen Zeitraum, der mir besonders am Herzen liegt – aber was nicht ist, kann ja noch kommen. Ich warte jedenfalls immer gespannt auf neue Beiträge.

    Gefällt mir

  5. Ich bin über Instagram auf euch gestoßen und habe begonnen, euren Blog zu lesen, da ich mich selbst für das Mittelalter interessiere und auch selbst als Hobby Living History betreibe. Das Museumsdorf Düppel kenne ich tatsächlich schon etwas länger, ich habe einen Bekannten, der dort ab und an an musealen Events teilnimmt.

    Gefällt 1 Person

  6. Gott sei Dank bin ich durch sehr sehr liebe Mundpropaganda auf diesen Blog gestoßen! Ich war sofort fasziniert davon, wie viel Arbeit, Leidenschaft und Liebe da rein gesteckt wurde & das alles um ebenso Mittelalterbegeisterte zu erreichen. Der Blog begegnet uns Interessierten auf Augenhöhe und wird dem selbst gesteckten Ziel dabei gerecht. Vor allem die Rezensionen sind für mich Gold wert. Ich lese unglaublich gerne aber mir fehlt dafür oftmals die Zeit. Also ist es gut eine verlässliche Quelle zu wissen die mir im groben sagen kann, ob sich eine Anschaffung für mich lohnt oder nicht.
    Zudem bin ich auch ein absoluter Freund davon das Mittelalter im Alltag zu „suchen“. Daher fühle ich mich auch dem Blog und seinem „Credo“ verbunden.
    An dieser Stelle: Ein ganz großes Lob für all die Arbeit die hier drin steckt!!

    Am Mittelalter interessiert mich vor allem Kirchengeschichte, aber nicht auf kirchenpolitischer Ebene. Es geht mir viel mehr um die Mentalität der Menschen, wie Glaube und Religiosität er- und gelebt wurde, wie die Kirche Einfluss auf das Leben und Denken der Menschen nahm, wie die Menschen ihr Heil im Glauben suchten. Das finde ich besonders spannend. Räumlich interessiert mich dabei vor allem das englische Mittelalter, vor allem die Zeit der normannischen Invasion um 1066, aber eigentlich auch so ziemlich alles davor und danach. Sehr präzise, ich weiß.

    Gefällt 1 Person

  7. Ich lesen den quatspreche gerne, weil die Berichte gut recherchiert und interessant geschrieben sind. Die Rezensionen vermitteln schöne Einblicke in das jeweilige Werk und können schon mal ausschlaggebend sein für die Auswahl der nächsten Bettlektüre. Ähnlich ist das mit den Reiseberichten, die Anregungen bieten für spannende Ausflüge. Da ich selbst Bücherliebhaberin bin und mich für das Mittelalter interessiere, insbesondere für die Alltagsgeschichte, schätze und lese ich diesen Blog sehr gerne und ich bin schon gespannt, was er uns nächstes Jahr noch alles bieten wird.

    Gefällt mir

Bitte hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s