News

Mittelalter ist überall, Ed. 1

Hier ist unsere erste Ausgabe einer laufenden Serie von aktuellen Links über neue Forschungsergebnisse, Buch- und Filmveröffentlichungen oder einfach nur Dingen, die uns im täglichen Leben an das Mittelalter erinnern.

Thematisch zu den Wikingern haben wir diese Neuigkeiten gefunden:

In Norwegen wurde zufällig die Brandbestattung eines Schmieds aus der frühen Wikingerzeit gefunden. Bei der anschließenden archäologischen Ausgrabung wurden sehr gut erhaltene Schmiedearbeiten, Waffen und Werkzeuge sowie die Überreste des Schmieds selbst in verschiedenen Schichten gefunden.

Durch neue Untersuchungen von Frauengräbern in der mittelnorwegischen Region Trøndelag kann nun detaillierter bestimmt werden, wer um das Jahr 800 aus Norwegen nach England reiste und wer daheim blieb.

In diesem Artikel wird darauf hingewiesen, dass die Wikinger in Spanien archäologisch bisher noch gar nicht untersucht wurden und dass dies aber bald geändert werden soll.

Die berühmte Wikingerstadt Ribe in Dänemark ist wohl doch älter, als bisher angenommen. Statt ins späte 8. Jahrhundert kann sie nun auf das Jahr 705, lange vor der Wikingerzeit, datiert werden.

Das National Maritime Museum Cornwall in Südengland beherbergt vom März 2015 bis Januar 2017 die ‚Viking Voyagers‚-Ausstellung. Dort soll die Fortschrittlichkeit der Schifffahrtstechnik der Wikinger dargestellt werden und wie diese sie so erfolgreich machte.

In England wurde während der alljährlichen Christmas Rally des ‚Weekend Wanderers Detecting Clubs‘ auf einem Feld bei der Begehung mit Metalldetektoren einer der größten je gefundenen angelsächsischen Silberhorte gefunden. Es gibt auch ein Video zum Ansehen.

Andere Themen:

In Pisa wurde die Öffnung des Sarkophags Heinrichs VII. gefilmt. Der Kaiser ist 1313 unter ominösen Umständen zu Tode gekommen. Neue Untersuchungen sollen Klarheit schaffen.

Bald könnte es möglich werden, vier, zwischen dem 4. Jh. und der byzantinischen Zeit datierten Schiffswracks im Mittelmeer-raum wärend eines touristischen Tauchgangs zu besichtigen.

Und hier gibt es die Videos zu einer Dokumentationsreihe mit dem Titel ‚Wochenendkrieger‘ auf arte. In erster Reihe geht es um LARP (Live Action Role Playing) und um fünf verschiedene Live-Rollenspieler, die alle an einem Event teilnehmen. Der Zuschauer bekommt einen kleinen Einblick in deren Privatleben und ihre Erfahrungen in den verschiedenen Rollen. Es ist ein Fantasy-Rollenspiel, jedoch im Mittelalter angesiedelt.
Advertisements

Bitte hier kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s